Öl- und Gasheizung

Mehr Leistung, bessere Effizienzwerte

Seine Heizung konventionell mit Öl oder Gas zu betreiben, war über Jahre hinweg von steigenden Energiepreisen begleitet und mit dem Makel behaftet, sich wenig umweltfreundlich zu verhalten. Nachdem aber die Preise für diese beiden am häufigsten eingesetzten fossilen Energieträger zu Beginn der 2010er Jahre deutlich gesunken waren, sieht die Zukunft für den Einsatz von Öl- und Gasheizungen, zumindest was die unmittelbaren Kostenfaktoren angeht, wieder deutlich rosiger aus.

Für verbesserte Zukunftsperspektiven sorgen dabei auch technologische Innovationen und Optimierungen, welche die Verbrennungsprozesse der fossilen Energieträger deutlich energieschonender und effizienter durchführen können, als dies früher einmal der Fall gewesen war. Die über den eigentlichen Heizprozess entstehenden Wärmeverluste sind nur noch minimal, entsprechend höher ist der Wirkungsgrad, entsprechend geringer fallen auch hier die Heizkosten aus.

Technische Verbesserungen haben auch dafür gesorgt, dass aktuelle Heizungsanlagen deutlich weniger reparaturanfällig und darüber hinaus deutlich weniger Platz beanspruchen als die Modelle ihrer Vorgängergenerationen. Hinzu kommt: Verfügt man beispielsweise über einen entsprechenden Erdgasanschluss im Gebäude, benötigt man keine Tanks zur Lagerung, kommt also mit einem geringen Platzbedarf aus.

Sie möchten eine neue Heizungsanlage einbauen oder ihre bestehende Anlage durch eine modernere ersetzen? - Wir stehen Ihnen dazu jederzeit mit unserer Fachkompetenz zur Verfügung!